Zur Person | Steffanie Müller

Zur Person

Im Zentrum meiner Arbeit steht die Einbindung  der Ergebnisse von Patriarchatskritik und Matrifokalitätsforschung in die Begleitung und Therapie. Viele als krankhaft angesehene Erscheinungen sind folgerichtige Reaktionen auf das Leben im nicht angemessenen, nicht ursprünglichen Umfeld.