Ballast abwerfen | Steffanie Müller

Ballast abwerfen

Mit dem Oktober sind wir in der Zeit zwischen Ernten und Ruhen angekommen. Es ist Zeit, unsere Ernte des vergangenen Jahres zu betrachten und bevor wir sie einlagern, nachzuschauen, ob wir noch Dinge, Angewohnheiten oder Überzeugungen mit uns herumtragen, die uns nichts mehr nützen, die uns hindern und die Platz für Passenderes wegnehmen.

Entrümpeln ist eines der Themen der Jahreszeit. Das kann mit einem ganz materiellen Aussortieren, Durchsehen, Verabschieden von nicht mehr benötigten Gegenständen anfangen. Da dies vielen Menschen schwerfällt, helfe ich gerne dabei. Strategien und Rituale können diesen Prozess erleichtern und zu einem Entwicklungsschritt machen: Materielles Entkrempeln wirkt sich direkt auf unser seelisches Befinden aus.

Natürlich gehört auch die Inventur im Bereich Überzeugungen, Angewohnheiten, alte Muster, Ängste usw. dazu. Hier können wir uns selber auf die Schliche kommen, indem wir unsere ältesten Irrtümer entlarven und uns so von den aus ihnen resultierenden Automatismen befreien und somit wieder zu unserer Eigenmacht und überraschenden, oft ganz simplen, neuen Lösungen kommen.

Bei Fragen und Terminwünschen melden Sie sich!

 

05. Oktober 2017 von Steffanie
Kategorien: Allgemein, Blog, Praxis | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.